Presse

Musik für Geist und Körper

Musik für Geist und Körper

Akampita Steiner lässt sich kaum mit einer anderen Künstlerin vergleichen. Mit ihrer ungewöhnlichen, poetischen Musik kann sie ihre Zuhörer nicht nur emotional, sondern auch körperlich berühren. Jetzt gibt sie ein besonderes Abschiedskonzert in Bremerhaven.

mehr lesen
Konzert für eine Dichterin

Konzert für eine Dichterin

Poetisch ist die Sprache, fantasievoll sind die Gedanken. Die Autorin, eigentlich Elisabeth Lasker-Schüler, schöpfte mit neuen Worten neue Klänge. Da ist es nahe liegend, Gedanken und Klänge musikalisch zu verweben und dem Hörer Gelegenheit zu geben, sie vereint wahrzunehmen.

mehr lesen
Wörter und Töne über den Wassern

Wörter und Töne über den Wassern

Den zweiten Abend der Literabuer in Melle-Buer gestaltete die Musikpoetin Akampita Steiner mit Gesang und Texten auf dem Hof Wiechert in Tittingdorf. Wie ein Faun trat Akampita Steiner hinter einer Weide am Ufer des Teiches hervor und schritt singend und musizierend über Wiese und Strand zu ihrer kleinen Bühne.

mehr lesen
Müßiggang ist aller Laster Anfang

Müßiggang ist aller Laster Anfang

Im verwunschenen Ambiente des Biergartens am „Weberhaus“, zwischen Farnen und Gesträuch, sinniert ein junger Prinz über den Sinn des Lebens. Er ist vom ergebnislosen Nichtstun so gelangweilt, dass er sogar mit sich selbst wettet. Wetten, dass das nicht gut geht?

mehr lesen
Bewegendes Ende einer Ausstellung

Bewegendes Ende einer Ausstellung

„Non, je ne regrette rien.“ – Nein ich bereue nichts. Als Akampita Steiners Stimme mit dem bekannten Chanson als letztes Lied bei der Finissage der Anja-Niedringhaus-Ausstellung im Korbmachermuseum verklingt, ist es einen Moment lang still. Eine besondere Ausstellung geht zu Ende.

mehr lesen

Mit viel Liebe und WordPress gemacht von kulturhochdrei